Nachrichten aus der Peters- und Bethlehemgemeinde

Regelmäßig informieren wir auf dieser Seite über Neues aus der Peterskirche und unserer Schwesterkirchgemeinde Bethlehem. Gern können Sie sich zudem die aktuellen Gemeindenachrichten "Treffpunkte" als PDF herunterladen. In Ihnen finden Sie zusätzliche Informationen, Überblicke, Berichte und Bilder.

Frühstückstreffen für Familien mit Krabbelkindern

Im Juni startete das Krabbelfrühstück mit 12 Eltern und 13 Kindern. Jeder hat etwas zum Frühstücksbuffet beigesteuert, uns so gab es reich gedeckte Tische. Die Eltern freunten sich vor allem über das "geistige Futter" in der Kurzandacht von Pfarrer Maier zu Beginn des Treffens. 

Die nächsten Treffen sind jeweils am letzten Donnerstag im Monat um 09.30 Uhr:

28.September

26. Oktober

30. November

in der Bethlehemgemeinde. Anmeldungen bitte über:

schafmeister(at)bethlehem-leipzig.de

 

 

Gesprächsabende

Was wir wirklich glauben, hat viel zu tun mit dem, was wir im Innersten fühlen. Ganz deutlich wird da bei den biblischen Psalmen. Sie sind Gebet der Klage und des Dankes, der Verbitterung und des Vertrauens.Bis heute haben sie ihren Platz in unseren Gottesdiensten, und sie prägen vielfältig die persönliche Spiritualität von Menschen in verschiedenen Lebenslagen. wir haben vier Psalmen ausgesucht, die wir miteinander lesen uns heute erschließen wollen.

Unter dem Thema "Sprache der Seele. Gefühle im Gebet. Vier Psalmen" laden wir zu folgenden Ebenen jeweils donnerstags 19:30 Uhr in die Christenlehrekapelle de Peterskirche ein:

16.11.2017    Vertrauen - "Er erquicket meine Seele" (Psalm 23)

23.11.2017     Zornig sein - "Richtet ihr in Gerechtigkeit? (Psalm 58)

30.11.2017     Sich schuldig fühlen - "Verwirf mich nicht" (Psalm 51)

07.11.2017     Staunen - "Was ist der Mensch?" (Psalm 8)

An den Abenden soll neben thematischen Impulsen auch genügend Gelegenheit für Gespräch und Begegnung sein. Eingeladen sind alle Glieder unserer Schwesterngemeinden sowie gern auch Gäste, die an unseren Themen interessiert sind. 

Öko-fairer Einkaufskorb

Unsere Gemeinden haben beschlossen, nachhaltig einzukaufen. Für diesen Beschluss und erste Schritte zu seiner Umsetzung, wie den umweltschonenden Druck der Treffpunkte, wurde uns zunächst für drei Jahre das Siegel „Zukunft einkaufen“ verliehen.

„Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen“ ist eine bundesweite, ökumenische Initiative, die Kirchgemeinden und kirchliche Einrichtungen dabei unterstützt, ihre Einkäufe nach sozialen und ökologischen Kriterien zu prüfen und umzustellen.

Um vom guten Vorsatz zu Antworten auf die praktischen Fragen des alltäglichen Einkaufs zu kommen, haben wir jetzt eine Tabelle zusammengestellt, die Kriterien für eingekaufte Waren aufzeigt und mögliche Anbieter auflistet, die diese Kriterien erfüllen – unseren ökofairen Einkaufskorb.

Der Einkaufskorb dient als Leitlinie für Ausgaben, die aus der Gemeindekasse erstattet werden sollen, und als Hilfe bei der Suche nach guten Bezugsquellen. Dazu werden tabellarisch zu vielen benötigten Waren die Eigenschaften erläutert, auf die man achten sollte. Mögliche Siegel wurden erwähnt und, wenn möglich, auch Geschäfte im Leipziger Süden oder Internet-Versandshops genannt, die öko-faire Produkte führen.

Zum Beispiel findet man bei der Suche nach dem Stichwort Umschläge den Hinweis, dass Umschläge aus 100 % Altpapier gekauft werden sollen, und dass es dafür das Siegel Blauer Engel gibt. Mit dieser Information kann man einkaufen gehen – oder noch in der Anbieter-Spalte nachlesen, dass solche Umschläge beim Büroversand memo AG bestellt werden können.

Kirchgemeinden und kirchliche Einrichtungen in Deutschland kaufen Jahr für Jahr für einen hohen 2-stelligen Milliardenbetrag ein. Bewusstes Einkaufen stellt für uns also nicht nur ein Programm zur Vermeidung von Gewissenskonflikten dar, sondern auch ein ernstzunehmendes politisches Instrument.

Den öko-fairen Einkaufskorb als PDF-Datei finden Sie hier.

Gemeindeversammlungen 2017

Im Schwesternkirchverbund verantworten wir die meisten Arbeitsbereiche gemeinsam. Deshalb gibt es seit 2015 auch gemeinsame Gemeindeversammlungen.

Wir wollen Sie über aktuelle Entwicklungen und Vorgänge aus dem Gemeindeleben und den Kirchenvorständen informieren. Eine gute Gelegenheit für alle ehrenamtlich Aktiven, Interessierten oder neuen Gemeindeglieder, mit Informationen aus erster Hand versorgt zu werden, sich kennen zu lernen und Dinge auf kurzem Wege abzusprechen.

Die Verantwortlichen aus Dienst- und Arbeitsgruppen laden wir ein, ihre jeweiligen Treffen im Anschluss an die Gemeindeversammlung zu planen.

  •  01.03.2017, Schletterstr.5
  • 10.08.2017, Kurt-Eisner-Str.22
  • 14.11.2017, Schletterstr.5

Jeweils 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr mit anschl. kleinem Imbiss.

Gemeindekirchentage 2017

Wir laden Sie herzlich zu den Gemeindekirchentagen 2017 mit Gottesdienst, vielfältigen Angeboten und gemeinsamem Essen und Feiern ein.

Sie können sich schon jetzt die folgenden Termine vormerken:

  • 12. März 2017
  • 18. Juni 2017
  • 31. Oktober 2017
aktuelle Ausgabe

   Hier finden Sie vorangegangene Ausgaben.