Kirchenmusikalische Gruppen

In der Peterskirche und unserer Schwesterkirchgemeinde gibt es mehrere lebendig Kirchenmusikalische Gruppen. Egal ob Sie musikalischer Laie, Profi oder irgendetwas dazwischen sind: Sie sind uns herzlich willkommen!

Kantorei

Die gemeinsame Kantorei St Petri/Bethlehem ist die größte Gemeindegruppe beider Gemeinden und wird von Sängerinnen und Sängern aus beiden Schwesterkirchgemeinden wöchentlich besucht.
Die Kantorei singt vokale Kirchenmusik aller Epochen und Stile: Ihr Schwerpunkt ist genau diese Breite der Musik, die sie in Gottesdiensten und Konzerten zu Gehör bringt. 

Neben der klassischen Kirchenmusik, z.B. von Bach und Mendelssohn, werden auch Gospels und Spirituals oder moderne Arrangements einstudiert. Die Kantorei singt regelmäßig in den Gottesdiensten beider Schwesterkirchen, bei Gemeindefesten und anderen Veranstaltungen. Das Gemeinschaftsleben spielt in der Kantorei eine wichtige Rolle und der Zusammenhalt untereinander ist groß.
Die Kantorei wird von Titus Heidemann geleitet, der in den wöchentlichen Proben am Mittwoch von 19.30–21.30 Uhr in der Chorkapelle der Peterskirche eine wunderbare Stimmbildung und sorgfältige Werkeinstudierung durchführt. Sie singt aber auch mal im Verbund mit anderen musikalischen Gruppen der Gemeinden bei größeren musikalischen Ereignissen.

Die Kantorei freut sich über neue Mitglieder: Etwas Chorerfahrung und ein paar Notenkenntnisse sind sicherlich hilfreich, aber nicht zwangsläufig Bedingung. 

Setzen Sie sich gern mit Herrn Heidemann zusammen oder kommen Sie an einem Mittwoch einfach mal vorbei!

Singkreis

Der Singkreis ist eine Gruppe von zumeist jüngeren Sängerinnen und Sängern, die sich unter der Leitung von Holger Hildebrand dem besonderen Repertoire von Gospel, Jazzmotetten, Kirchentagssongs, Taizé und Neuem Geistlichen Lied widmet. Dabei werden auch Instrumente wie Keyboard, Piano, Percussion oder Gitarre, Streicher oder Bläser eingesetzt. 

Jeden Dienstag probt der Singkreis im Gemeindehaus Bethlehem und ist regelmäßig in den Gottesdiensten beider Gemeinden zu hören. Auch größere Projekte wie Pop- und Gospel-Gottesdienste oder gemeinsame Auftritte mit der Kantorei bereichern das Spektrum dieses Ensembles. Außerdem werden regelmäßig die Andachten mit der Krankenhausseelsorge der Universitätsklinik Leipzig gestaltet.

Menschen, die Spaß am gemeinsamen Singen haben, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an Holger Hildebrand oder kommen an einem Dienstag einfach einmal vorbei.

Probe: Dienstag, 20.00 Uhr, Gemeindehaus Kurt-Eisner-Str. 22

Vocalensemble

Das Vocalensemble widmet sich der Pflege der geistlichen Vokalmusik in bewusst kleiner Besetzung, d. h. die einzelnen Partien werden meist solistisch gesungen. Das setzt voraus, dass die Sänger/innen gesanglich und musikalisch geschult sind. Damit widmet das Vocalensemble sich gezielt einem Repertoire, das von der Kantorei nicht abgedeckt werden kann (insbesondere Musik des 15.-17. Jahrhundert wie auch des 20. Jahrhunderts).

Das Vocalensemble singt die einstudierten Werke in den Gottesdiensten der Peterskirche und der Bethlehemgemeinde und regelmäßig auch in »Geistlichen Abendmusiken«, die das liturgisch-musikalische Angebot der beiden Kirchgemeinden bereichern.

Im Zentrum der Arbeit steht dabei, die erarbeiteten Stücke auch theologisch und liturgisch zu durchdringen und so auf dem Weg der Musik neue Zugänge zu Spiritualität und Verkündigung zu eröffnen – sowohl für die mitwirkenden Musiker/innen als auch für die Hörerinnen und Hörer. 
Das Vocalensemble steht allen Gemeindegliedern der Peterskirche und der Bethlehemgemeinde offen (und auch Gliedern anderer Kirchgemeinden), die die genannten Voraussetzungen erfüllen.

Es wird nicht regelmäßig geprobt, sondern in einzelnen Projekten, zu denen sich die Mitglieder gezielt zu intensiven Probenphasen zusammenfinden. Einladungen zu diesen Projekten erfolgen über das Gemeindeblatt „Treffpunkte“ (bzw. einen E-Mail-Verteiler).

Die Leitung obliegt Kantor Dremel, gleichwohl lädt sich das Ensemble zu einzelnen Projekten Stimmbildner oder Gastchorleiter ein. Das Ensemble strebt das Ideal an, mittelfristig ohne Dirigenten zu singen, so dass die Mitglieder im Probenprozess sich gegenseitig reflektieren und korrigieren, um zu einem Ergebnis zu kommen.

Probe: nach Vereinbarung, Chorkapelle

schola

Die schola ist eine Gregorianische Schola für Männerstimmen der Gemeinden St. Petri und Bethlehem. Sie widmet sich dem Gregorianischen Choral, indem sie ihn praktisch zu singen übt und sich zugleich theoretisch, theologisch und inhaltlich mit den Besonderheiten des Choralsingens auseinandersetzt und die komplexe nicht schriftlich fixierte Tradition zugänglich macht.

Darüber hinaus ist für die schola die liturgische Gemeinschaft und spirituelle Erfahrung des Choralssingens konstitutiv.

Die einstudierten Programme werden in Vespern und Messgottesdiensten dargebracht, nicht in „Konzerten“. Neben einem festen Kern von z. Z. sechs Sängern stoßen regelmäßig Personen für einzelnen Projekte zu der Gruppe. 
Die Leitung hat Kantor Dremel. Die schola probt nicht regelmäßig, sondern projektweise 2-3 Mal im Jahr gezielt für einzelnen Veranstaltungen.

Sie steht allen Gemeindegliedern offen, sowie auch – aufgrund ihrer singulären Stellung in der Stadt – Sängern aus anderen Gemeinden und Studenten, die in Leipzig keine feste Gemeinde haben.

Probe: nach Vereinbarung, Chorkapelle

Posaunenchor

Der Posaunenchor ist eine gemeinsame Gemeindegruppe beider Gemeinden St. Petri und Bethlehem. Er besteht nicht nur aus Posaunen, sondern auch aus Trompeten, Hörnern und sogar einer Tuba. 

Er wird geleitet von Bernd Schwanebeck und probt regelmäßig wöchentlich montags, 20.00 Uhr im Gemeindehaus von Bethlehem. Der Posaunenchor steht allen Gemeindegliedern beider Gemeinden, die ein entsprechendes (Blech)Blasinstrument spielen, offen. 

Der Posaunenchor spielt vor allem in Gottesdiensten der Peters- und Bethlehemgemeinde aber auch in Konzerten.

Probe: Montag, 20.00 Uhr, Gemeindehaus Kurt-Eisner-Str. 22

Instrumentalkreis

Der Instrumentalkreis trifft sich jeden Donnerstag um 20 Uhr im Kirchsaal in der Bethlehemgemeinde. Auf relativ hohem Niveau spielen hier Instrumentalistinnen auf Blockflöten, Querflöte, Violine, Cembalo, Mandoline, Klarinette und Fagott ein breites Repertoire von Musikstücken aus Renaissance und Barock bis hin zur Moderne

Sehr oft spielt der Instrumentalkreis im Gottesdienst und wird dabei auch von Gästen und professionellen Musiker*innen unterstützt. Dazu kommen Geistliche Abendmusiken und auch auswärtige Konzerte in anderen Gemeinden.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Wünschenswert ist die Fähigkeit des Vom-Blatt-Spielens, da wir so viele neue Stücke rasch kennenlernen können. Bei Interesse melden Sie sich bitte kurz voher bei  Kantor Dr. Erik Dremel.

Probe: Donnerstag 20.00-21.30 Uhr, Gemeindehaus Kurt-Eisner-Str. 22

Spielen Sie ein Instrument?

– und das eigentlich nicht mal schlecht?

Klarinette? Posaune? Geige?

Vielleicht haben Sie Freude daran, ein oder zwei Stücke, die Sie gut können, mal im Gottesdienst zu spielen: Und damit anderen eine Freude zu machen und Gott die Ehre zu geben.

Dann melden Sie sich bitte bei Kantor Dremel. 

Er verabredet mit Ihnen geeignete Termine, bespricht das Programm und begleitet Sie bei Proben in der Kirche. 

Nur Mut: Wir freuen uns!