125 Jahre Peterskirche Leipzig

Arbeitsheft 15 des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen,
Dresden 2010
ISBN 978-3-942422-19-2
15,00 €

Sandstein Verlag, Dresden
Goetheallee 6, 01309 Dresden
Tel. 0351 / 44078–0
Fax 0351 / 44078–12
Vertrieb über Buchhandel und Verlag


Zum Geleit
Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, S. 5

Vorworte
Rosemarie Pohlack, Sächsische Landeskonservatorin, S. 6
Johannes Toaspern, Pfarrer, S. 7

Alberto Schwarz:
Kirchenbau und Denkmalpflege, S. 9–11

Johannes Toaspern:
Zur Geschichte der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde St. Petri Leipzig, S. 12–17

Thomas Trajkovits:
Die alte Peterskirche, S. 18–25

Annekatrin Merrem:
Die Bebauungsgeschichte des Schletterplatzes, S. 26–36

Alberto Schwarz:
Die Planung, das Konkurrenzverfahren und die Errichtung der neuen Peterskirche, S. 37–55

Historische Texte zur Planung und Ausstattung der Peterskirche, S. 56–61

Hartmut Mai:
Der Kirchenbau in Leipzig zwischen 1870 und 1918, S. 62–73

Anette Hörig:
Die Glasmalerei in der Leipziger Peterskirche, S. 74–82

Horst Hodick:
Die Orgeln der Leipziger Petrikirche, S. 83–91

Andreas Kimme:
Sicherungs- und Instandsetzungsarbeiten von 1943 bis 1990, S. 92–97

Gerhart Pasch:
Gestalterisch-denkmalpflegerische Aspekte bei der Wiederherstellung der Peterskirche, S. 98–103

Wulf Bennert:
Technologische Aspekte bei der Instandsetzung des Peterskirchturms in Leipzig, S. 104–108

Erhard Drachenberg/Thomas Plietzsch:
Die Restaurierung der Glasmalerei, S. 109–121

Alberto Schwarz:
Ausblick, S. 122–123