1932 — 1945: Heinrich Andreas Fröhlich (*1886, †1971)

Andreas Fröhlich wird am 1. August 1886 als Pfarrerssohn in Gesau bei Glauchau geboren. Er besucht das Königliche Gymnasium in Chemnitz und bis 1901 das König-Albert-Gymnasium in Leipzig. 

Anschließend studiert Andreas Fröhlich an der Universität Rostock und der Universität Leipzig Theologie. 

1912 beginnt er als Hilfsgeistlicher an der Lutherkirche in Meißen. 1913 wird Andreas Fröhlich Pfarrer in Bodenbach (Böhmen). 1916 tritt er die vierte Pfarrstelle an der Thomaskirche Leipzig an und wechselt 1925 auf die dritte. Er verlässt 1926 Leipzig und wird Superintendent in Bautzen.

1932 kommt er als Oberkirchenrat und Superintendent der Ephorie Leipzig-Land zurück nach Leipzig auf die erste Pfarrstelle der Peterskirche.

Andreas Fröhlich ist Mitglied der NSDAP und der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt. Er arbeitet zudem im antisemitischen "Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben" mit.

Nach Kriegende wird er zunächst beurlaubt und 1947 in die Trinitatisgemeinde Riesa versetzt.

Andreas Fröhlich wird 1956 in Ruhestand versetzt und stirbt am 12. Juli 1971.

Bibliographie

Gesichtspunkte für Kriegsbetstunden mit 150 Themen. Leipzig, Verlag Ungelenk, 1915. 15 Seiten.

Stille Nacht - heilige Nacht. In: Der Türmer.  Verlag Greiner und Pfeiffer Stuttgart. 1918

Stille Nacht, heilige Nacht : Drei neue Zeichn. von Rudolf Schäfer zum Jubiläum unseres alten deutschen Weihnachtsliedes. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1918. 2 Blatt, 4 Tafeln. [2. Auflage 1921].

Eine unvergängliche Krone : Predigt, geh. in St. Thomas am 10. Nov. 1918. Leipzig, 1918. 8 Seiten.

Farbige Kunstgaben. Sechs farbige Kunstblätter nach Gemälden von Rudolf Schäfer. Lahr i. Br., Verlag für Volkskunst und Volksbildung Keutel, [ca. 1920]. 6 Kunstblätter mit Einführung.

Mache deinen Leuchter helle! : 6 Zeichn. zur Konfirmation aus d. Bilderwerken Rudolf Schäfers. Mit Einf. von Andreas Fröhlich. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1921. 8 Blatt, 4 Tafeln.

Atemzüge der Seele im Alltag des Lebens. Leipzig;Hamburg, Verlag Schlößmann, 1921. 160 Seiten.

Laßt uns gehn gen Bethlehem : Ein Versuch, d. Weihnachtsgeheimnis durch d. Kunst nahezukommen von Andreas Fröhlich. Nach 6 bekannten Weihnachtsbildern von Rudolf Schäfer. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1922. 4 Seiten. [2. Auflage 1926].

Jesu Herrlichkeit : Einblicke in d. Werden u. Wirken von Jesu Persönlichkeit. Nach 6 Zeichn. von Rudolf Schäfer. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1922. 4 Seiten.

Deutsche Heimat : Rudolf Schäfers Heimatkunst. Dargest. u. erl. an d. Hand von 6 Zeichn. aus s. Bildwerken durch Andreas Fröhlich. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1922. 4 Seiten. [2. Auflage 1926].

Durchsonntes Leben. Leipzig;Hamburg, Verlag Schlößmann, 1924. 160 Seiten.

Rudolf Schäfer. In: Freude und Kraft. Ein Buch für junge Menschen. Chemnitz, Verlag Max Müller, 1924. 6 Seiten.

Tod und Ewigkeit : Zum Troste u. Frieden f. leibgebeugte Seelen. Worte zu 6 Zeichn. Rudolf Schäfers. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1925. 4 Seiten.

Mutterfreude : Gedanken u. Bilder zu Geburt u. Taufe / Andreas Fröhlich. Im Anschluß an 6 Zeichn. Rudolf Schäfers. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1925. 4 Seiten.

Menschen, die zu Jesus kommen : Prakt. Bibelstudien. Leipzig;Hamburg, Verlag Schloessmann, 1925. 106 Seiten.

Bund für eine lebendige Volkskirche. In: Das Jahr des Herrn: Kalender für die evangelischen Gemeinden Leipzigs 1. Jg. Leipzig, Verlag Deutscher evangelischer Gemeindetag, 1925. 4 Seiten. 

Kinderkalender 1926. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1925. 48 Seiten.

Baut Alle mit an unsers Gottes Reich : Abschiedspredigt von St. Thomas über Judas 20 ff. ; 24. Okt. 1926. Leipzig, Verlag Schunke, 1926. 10 Seiten.

Kinderkalender 1927. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1926. 48 Seiten.

Kinderkalender 1928. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1927. 48 Seiten.

Kinderkalender 1929. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1928. 48 Seiten.

Neue Aufgaben der Volksmission. In: Pastoralblätter. Jg. 76. 1933, H. 1. Dresden, Verlag Ungelenk, 1933. 19 Seiten.

Kinderkalender 1930. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1929. 48 Seiten.

Kinderkalender 1932. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1931. 50 Seiten.

Kinderkalender 1933. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1932. 50 Seiten.

Kinderkalender 1934. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1933. 50 Seiten.

Kinderkalender 1935. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1934. 50 Seiten.

Die arische Großmutter. In: Sächsische Kirchenzeitung, 1. August 1935.

Die Peterskirche in Vergangenheit und Gegenwart. In: Festschrift zum 50jährigen Bestehen der Neuen Peterskirche zu Leipzig. Leipzig, 1935.

Kinderkalender 1936. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1935. 48 Seiten.

Kinderkalender 1937. Glauchau i. Sa., Pilger-Verlag Julius Pickenhahn, 1936. 48 Seiten.

Der grüne Dom : Eine Gesangbuchausw. f. d. Waldgottesdienst. Zsgest. v. e. Arbeitsgemeinschaft Leipziger Pfarrer. Leipzig, Verlag Schloeßmann, 1936. 36 Seiten.

Einzelnachweise

Peters, Martin. Rezension: Fröhlich, Andreas. Atemzüge der Seele im Alltag des Lebens. In: Theologisches Literaturblatt, Nr. 43, 1922. 1 Seite. 

Oberkirchenrat Fröhlich

aus: 
Festschrift zum 50jährigen Bestehen der Neuen Peterskirche zu Leipzig. Leipzig, 1935.